Skip to main content

Ist das was für dich? Jetzt bewerben

Bevor du einen Handwerker rufst, krempelst du lieber selbst die Ärmel hoch. Du hast ein Händchen für Technik und begibst dich gern auf Fehlersuche? Dann bist du hier genau richtig.

Deine Ausbildung auf einen Blick

In deiner Ausbildung zur Industriemechanikerin oder zum Industriemechaniker für Instandhaltung lernst du, wie große Maschinen und Betriebsanlagen funktionieren und wie man sie bedient. Ob Prüfen, Messen, Schrauben, Kleben, Löten oder Schweißen – mit dem richtigen Wissen, dem passenden Werkzeug und handwerklichem Geschick sagst du jeder Störung den Kampf an.

Was machst du in dem beruf?

  • Du hast den gesamten Produktionsablauf im Blick und sorgst dafür, dass alle technischen Systeme reibungslos funktionieren. 
  • Du schraubst, klebst, lötest, schweißt und formst verschiedene Bauteile. 
  • Du prüfst und erweiterst elektronische Bestandteile der Steuerungstechnik. 
  • Du erstellst Planungen auf der Grundlage von verschiedenen Daten wie zum Beispiel Konstruktionszeichnungen, Montage- und Wartungsplänen. 
  • Du gehst verantwortungsvoll mit verschiedenen Werkstoffen, Arbeits- und Betriebsmitteln um. 
  • Du kennst dich mit Unfallverhütung, Arbeitshygiene und Umweltschutz am Arbeitsplatz aus und arbeitest dementsprechend. 

Das bringst du mit

Du möchtest dich auf einen Ausbildungsplatz als Industriemechaniker für Instandhaltung (m/w/d) bewerben? Dann solltest du die folgenden Voraussetzungen erfüllen: 

  • Du hast deinen Hauptschulabschluss in der Tasche. 
  • Du interessierst dich für Mathe und Physik. 
  • Du bist handwerklich geschickt und hast ein gutes mechanisch-technisches Verständnis. 
  • Du löst gerne Probleme. 
  • Du hast gute Augen. 
  • Du kannst dir Dinge gut räumlich vorstellen. 
  • Du bist ein Organisationstalent und kannst sowohl selbstständig als auch im Team konzentriert arbeiten. 

Das sind die wichtigsten Eckdaten

  • Ausbildungsstandort: Bottrop 
  • Berufsschule: Berufskolleg für Technik und Gestaltung in Gelsenkirchen 
  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre 
  • Vergütung: ca. 1.000 – 1.200 € pro Monat 

Das bieten wir dir

  • eglv_icon_uebernahmegarantie
    1 Jahr Übernahmegarantie
    Nach erfolgreicher Ausbildung
  • 32 Urlaubstage
  • eglv_icon_abschlussprämie
    Abschlussprämie bei erfolgreicher Ausbildung
  • eglv_icon_bildungsurlaub
    Bildungsurlaub
  • eglv_icon_verguetung
    Ca. 1.000–1.200 € Vergütung pro Monat
  • eglv_icon_weiterbildung
    Großzügiges Weiterbildungsangebot
    wie z. B. Projektmanagement-Seminare oder MS-Office-Schulungen
  • eglv_icon_verbandswohnung
    Verbandswohnungen
    Die an Beschäftigte zu einem vergünstigten Mietzins vermietet werden.
  • eglv_icon_firmenticket
    Vergünstigtes Firmenticket
  • eglv_icon_altersvorsorge
    Zusätzliche Altersvorsorge

Ausbildungsplätze für Industriemechaniker

Bewirb dich jetzt

“Mach, dass es läuft! – Metal up your life!” (Christopher Harms) “Steinzeit war gestern – Metal up your life!” (Stefan Schäffer)

Christopher Harms

Stefan Schäffer